21 Savage – A Lot ft. J. Cole: Textüberblick und Bedeutung

21 Savage und J. Coles Kollaboration „A Lot“ ist ein kraftvoller und zum Nachdenken anregender Song, der von den Kämpfen der afroamerikanischen Gemeinschaft spricht. Die Texte sind voller Verweise auf den systemischen Rassismus und die Armut, mit denen viele Afroamerikaner konfrontiert sind, und das Lied dient als Aufruf zum Handeln an die Gemeinschaft, sich zusammenzuschließen und für Veränderungen zu kämpfen. Das Lied ist eine kraftvolle Erinnerung daran, wie wichtig es ist, zusammenzustehen und für Gerechtigkeit und Gleichheit zu kämpfen. Das Lied enthält auch einen kraftvollen Refrain, der von der Widerstandsfähigkeit der afroamerikanischen Gemeinschaft und der Wichtigkeit spricht, niemals aufzugeben. Das Lied ist ein Muss für jeden, der die afroamerikanische Erfahrung besser verstehen möchte. Weitere Musikkritiken finden Sie in unseren Rezensionen von „In Your Eyes“ von The Weeknd Und Sub Urbans „Inferno“ mit Bella Poarch .

Inhalt

21 Savage und J. Cole tun sich für den Song „A Lot“ zusammen und überbringen eine kraftvolle Botschaft über die Kämpfe des Lebens. Lesen Sie unsere Rezension und Analyse der Texte und der Songbedeutung. 21 Savage und J. Cole tun sich für den Song „A Lot“ zusammen und überbringen eine kraftvolle Botschaft über die Kämpfe des Lebens. Der Song wurde am 21. Dezember 2018 als Lead-Single aus dem zweiten Studioalbum von 21 Savage, I Am> I Was, veröffentlicht. In diesem Artikel werden wir den Text und die Songbedeutung von „A Lot“ überprüfen.

Inhalt

  • Einführung
  • Vers 1: 21 Wild
  • Vers 2: J. Cole
  • Chor
  • Vers 3: 21 Wild
  • Vers 4: J. Cole
  • Abschluss
  • Häufig gestellte Fragen

Einführung

„A Lot“ ist eine Zusammenarbeit zwischen 21 Savage und J. Cole. Das Lied handelt von den Kämpfen des Lebens und davon, wie schwierig es sein kann, angesichts von Widrigkeiten positiv zu bleiben. Der Song wurde von J. Cole produziert und enthält ein Sample von „Fantasy“ von Earth, Wind & Fire.

Vers 1: 21 Wild

In der ersten Strophe spricht 21 Savage über seine Kämpfe und wie er sie überwinden konnte. Er rappt darüber, wie er trotz der Schwierigkeiten, denen er ausgesetzt war, positiv bleiben konnte. Er spricht auch darüber, wie er es geschafft hat, sich auf seine Ziele und Träume zu konzentrieren.

Text:

„Ich habe einige Dinge durchgemacht, also kann ich mir nicht vorstellen, dass meine Kinder unten stecken bleiben, ich bete, dass sie herausklettern / Ich musste es ausschleifen, ich musste es ausleuchten / Ich musste es auslegen , ich musste es ausschreien / ich musste es ausfechten, ich musste es aussterben / ich musste es ausreiten, ich musste es verstecken / ich musste es herausschieben, ich done musste es rausfliegen / ich musste es ausprobieren, ich musste es kaufen / ich musste es ausleben, ich musste es verschenken'

Vers 2: J. Cole

In der zweiten Strophe spricht J. Cole darüber, wie er es geschafft hat, trotz der Kämpfe, denen er ausgesetzt war, positiv zu bleiben. Er rappt darüber, wie er es geschafft hat, sich auf seine Ziele und Träume zu konzentrieren. Er spricht auch darüber, wie er trotz der Schwierigkeiten, denen er ausgesetzt war, demütig und dankbar bleiben konnte.

Text:

„Ich musste demütig bleiben, ich musste niedrig bleiben/ Ich musste konzentriert bleiben, ich musste stark bleiben/ Ich musste dankbar bleiben, ich musste wach bleiben/ Ich musste geduldig bleiben, Ich musste in der Nähe bleiben/ Ich musste getrieben bleiben, ich musste mutig bleiben/ Ich musste gebeterfüllt bleiben, ich musste kalt bleiben/ Ich musste hungrig bleiben, ich musste Gold bleiben/ Ich fertig musste demütig bleiben, ich musste seele bleiben

Chor

Der Refrain des Songs ist eine kraftvolle Botschaft darüber, angesichts von Widrigkeiten positiv zu bleiben. Der Refrain wird sowohl von 21 Savage als auch von J. Cole gesungen und erinnert daran, sich auf seine Ziele und Träume zu konzentrieren.

Text:

„Viele Dinge, die ich getan habe, mussten durchmachen/ Viel Schmerz, viele Tränen, viel Stress/ Viele Dinge, die ich getan habe, musste ich durchmachen/ Viel Schmerz, viele Tränen, viel von Stress/ Viele Dinge, die ich getan habe, musste ich durchmachen/ Viel Schmerz, viele Tränen, viel Stress/ Viele Dinge, die ich getan habe, musste ich durchmachen/ Viel Schmerz, viele Tränen, sehr viel Stress'

Vers 3: 21 Wild

In der dritten Strophe spricht 21 Savage darüber, wie er es geschafft hat, trotz der Kämpfe, denen er ausgesetzt war, positiv zu bleiben. Er rappt darüber, wie er es geschafft hat, sich auf seine Ziele und Träume zu konzentrieren. Er spricht auch darüber, wie er trotz der Schwierigkeiten, denen er ausgesetzt war, demütig und dankbar bleiben konnte.

Text:

„Ich musste demütig bleiben, ich musste niedrig bleiben/ Ich musste konzentriert bleiben, ich musste stark bleiben/ Ich musste dankbar bleiben, ich musste wach bleiben/ Ich musste geduldig bleiben, Ich musste in der Nähe bleiben/ Ich musste getrieben bleiben, ich musste mutig bleiben/ Ich musste gebeterfüllt bleiben, ich musste kalt bleiben/ Ich musste hungrig bleiben, ich musste Gold bleiben/ Ich fertig musste demütig bleiben, ich musste seele bleiben

Vers 4: J. Cole

In der vierten Strophe spricht J. Cole darüber, wie er es geschafft hat, trotz der Kämpfe, denen er ausgesetzt war, positiv zu bleiben. Er rappt darüber, wie er es geschafft hat, sich auf seine Ziele und Träume zu konzentrieren. Er spricht auch darüber, wie er trotz der Schwierigkeiten, denen er ausgesetzt war, demütig und dankbar bleiben konnte.

Text:

„Ich musste demütig bleiben, ich musste niedrig bleiben/ Ich musste konzentriert bleiben, ich musste stark bleiben/ Ich musste dankbar bleiben, ich musste wach bleiben/ Ich musste geduldig bleiben, Ich musste in der Nähe bleiben/ Ich musste getrieben bleiben, ich musste mutig bleiben/ Ich musste gebeterfüllt bleiben, ich musste kalt bleiben/ Ich musste hungrig bleiben, ich musste Gold bleiben/ Ich fertig musste demütig bleiben, ich musste seele bleiben

Abschluss

„A Lot“ ist ein kraftvoller Song darüber, angesichts von Widrigkeiten positiv zu bleiben. Der Song ist eine Zusammenarbeit zwischen 21 Savage und J. Cole und enthält ein Sample von „Fantasy“ von Earth, Wind & Fire. Das Lied ist eine Erinnerung daran, sich auf seine Ziele und Träume zu konzentrieren und trotz der Schwierigkeiten, mit denen man konfrontiert wird, demütig und dankbar zu bleiben.

Häufig gestellte Fragen

  • Q: Wer hat den Song „A Lot“ produziert?
    A: Das Lied wurde von J. Cole produziert.
  • Q: Was ist die Botschaft des Songs „A Lot“?
    A: Die Botschaft des Songs ist, angesichts von Widrigkeiten positiv zu bleiben und sich auf seine Ziele und Träume zu konzentrieren.
  • Q: Wer kommt in dem Song „A Lot“ vor?
    A: Das Lied ist eine Zusammenarbeit zwischen 21 Savage und J. Cole.

Verweise

Last Christmas: Ein Rückblick und die Bedeutung von Wham!'s Iconic Song

Last Christmas: Ein Rückblick und die Bedeutung von Wham!'s Iconic Song

Der Text von „Last Christmas“ erzählt die Geschichte eines Erzählers mit gebrochenem Herzen, der über eine vergangene Beziehung nachdenkt. Das Lied beginnt damit, dass sich der Erzähler an das vergangene Weihnachten erinnert, als sie noch zusammen waren. Der Erzähler fährt dann fort zu beschreiben, wie sie von ihrem ehemaligen Liebhaber betrogen wurden, der sie für jemand anderen verließ.

Weiterlesen
Justin Bieber – Halt durch | Song Review & Songtexte Bedeutung

Justin Bieber – Halt durch | Song Review & Songtexte Bedeutung

Justin Bieber hat seine neueste Single „Hold On“ veröffentlicht, einen kraftvollen und emotionalen Song. Der Song handelt von den Kämpfen des Lebens und wie wir sie überwinden können. In diesem Artikel werden wir das Lied überprüfen und die Bedeutung des Textes diskutieren.

Weiterlesen