Eminem – Without Me (Stream, Songtext & Bedeutung)

Inhalt

Eminems „Without Me“: Stream, Songtexte und Bedeutung Eminems „Without Me“ ist eine klassische Hip-Hop-Hymne, die sich bewährt hat. Erfahren Sie mehr über den Songtext und die Bedeutung und streamen Sie ihn hier.

Eminems „Without Me“ ist eine klassische Hip-Hop-Hymne, die sich bewährt hat. Der Song wurde 2002 veröffentlicht und war die Lead-Single von Eminems viertem Studioalbum. Die Eminem-Show . Der Song war ein großer Erfolg, erreichte Platz zwei der Billboard Hot 100 und wurde Eminems fünfte Nummer-eins-Single in der UK Singles Chart. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf den Songtext und die Bedeutung und streamen ihn hier.

Ohne mich Songtexte Eminem Video Review

Text & Bedeutung

Der Song ist ein augenzwinkernder Blick auf Eminems Aufstieg zum Ruhm und seinen Einfluss auf die Hip-Hop-Szene. In der ersten Strophe rappt er darüber, wie er es geschafft hat, sich einen Namen zu machen, obwohl die Chancen gegen ihn stehen. Er schießt auch ein paar Schüsse auf seine Kritiker und sagt, dass sie ihn nicht anfassen können, weil er „zu groß“ ist.

Der Refrain des Liedes ist ein Spiel mit dem Ausdruck „ohne mich“, der oft verwendet wird, um jemanden zu beschreiben, der abwesend oder nicht anwesend ist. In diesem Fall sagt Eminem, dass die Hip-Hop-Szene ohne ihn ganz anders wäre. Er schießt auch ein paar Schüsse auf seine Kritiker und sagt, dass sie ihn nicht anfassen können, weil er „zu groß“ ist.

Eminems Hitsingle „Without Me“ ist einer der bekanntesten Rap-Songs aller Zeiten. Der 2002 veröffentlichte Song war ein großer Erfolg, erreichte Platz zwei der Billboard Hot 100 und wurde Eminems fünfte Nummer-eins-Single in Folge in Großbritannien. Das Lied ist eine Reflexion über Eminems Aufstieg zum Ruhm und seine Kämpfe mit Ruhm und den Medien. Die Texte sind clever und witzig, und der Beat ist ansteckend. Wenn Sie nach einem klassischen Eminem-Track suchen, ist „Without Me“ ein Muss. Besuche die 24k Magic Lyrics Bedeutung Und schattiges xv-Vinyl um die volle Erfahrung zu machen.

Die zweite Strophe des Songs ist etwas persönlicher, da Eminem über seine eigenen Kämpfe nachdenkt und wie er sie überwinden konnte. Er schießt auch ein paar Schüsse auf seine Kritiker und sagt, dass sie ihn nicht anfassen können, weil er „zu groß“ ist.

Der dritte Vers ist etwas fröhlicher, als Eminem ein paar Schüsse auf seine Kritiker macht und darüber spricht, wie er es geschafft hat, in der Hip-Hop-Szene relevant zu bleiben. Er schießt auch ein paar Schüsse auf seine Kritiker und sagt, dass sie ihn nicht anfassen können, weil er „zu groß“ ist.

Streamen und herunterladen

Eminems „Without Me“ kann auf allen großen Streaming-Diensten gestreamt und heruntergeladen werden, darunter Spotify, Apple Music und Amazon Music. Sie können den Song auch bei iTunes und Google Play kaufen.

Musik-Video

Das Musikvideo zu „Without Me“ wurde von Joseph Kahn gedreht und 2002 veröffentlicht. Das Video zeigt Eminem in einer Vielzahl unterschiedlicher Umgebungen, darunter eine psychiatrische Anstalt, eine High School und ein Rap-Battle. Das Video war ein großer Erfolg und gewann 2003 den MTV Video Music Award für das beste Rap-Video.

Live-Auftritte

Eminem hat „Without Me“ bei zahlreichen Gelegenheiten live aufgeführt, darunter bei den MTV Video Music Awards 2002 und bei den Grammy Awards 2003. Er hat den Song auch auf verschiedenen Festivals aufgeführt, darunter das Reading and Leeds Festival 2004 und das Bonnaroo Musikfestival 2005.

FAQ

  • Q: In welchem ​​Jahr wurde „Without Me“ veröffentlicht?
    A: „Ohne mich“ wurde 2002 veröffentlicht.
  • Q: Wer hat beim Musikvideo zu „Without Me“ Regie geführt?
    A: Das Musikvideo zu „Without Me“ wurde von Joseph Kahn gedreht.
  • Q: Wo kann ich „Ohne mich“ streamen und herunterladen?
    A: Sie können „Without Me“ auf allen wichtigen Streaming-Diensten streamen und herunterladen, einschließlich Spotify, Apple Music und Amazon Music.

Tisch

Lied Album Veröffentlichungsdatum
Ohne mich Die Eminem-Show 26. Mai 2002

Eminems „Without Me“ ist eine klassische Hip-Hop-Hymne, die sich bewährt hat. Der Song ist ein augenzwinkernder Blick auf Eminems Aufstieg zum Ruhm und seinen Einfluss auf die Hip-Hop-Szene. Der Song war ein großer Erfolg, erreichte Platz zwei der Billboard Hot 100 und wurde Eminems fünfte Nummer-eins-Single in der UK Singles Chart. Das Musikvideo zu „Without Me“ wurde von Joseph Kahn gedreht und 2002 veröffentlicht. Eminem hat „Without Me“ bei zahlreichen Gelegenheiten live aufgeführt, unter anderem bei den MTV Video Music Awards 2002 und bei den Grammy Awards 2003. Sie können es streamen und laden Sie „Without Me“ von allen großen Streaming-Diensten herunter, einschließlich Spotify, Apple Music und Amazon Music.

Weitere Informationen zu Eminems „Without Me“ finden Sie hier Rollender Stein , Werbetafel , Und NME .

Jonas Brothers covern Lewis Capaldis „Someone You Loved“ in der BBC Live Lounge

Jonas Brothers covern Lewis Capaldis „Someone You Loved“ in der BBC Live Lounge

Die Aufführung von „Someone You Loved“ durch die Jonas Brothers war eine wunderschöne Interpretation des Songs. Die Harmonien der Brüder waren genau richtig, und ihre Darbietung war voller Emotionen. Die Aufführung war ein großer Erfolg bei den Fans, die die Brüder für ihre wunderschöne Wiedergabe des Songs lobten.

Weiterlesen
LISA – GELD | Songtext Bedeutung & Song Review

LISA – GELD | Songtext Bedeutung & Song Review

LISAs neue Single „MONEY“ ist eine kraftvolle Hymne über die Bedeutung von Geld und die Mühen, es zu verdienen. Der Song ist eine Mischung aus Rap und R&B und wird sicher ein Hit. Der Song handelt von der Bedeutung des Geldes und den Kämpfen, es zu verdienen. Die Texte sind voller kraftvoller Bilder und Metaphern, und der Beat ist eingängig und optimistisch. Der Refrain ist besonders kraftvoll, wenn LISA „Money, money, money, money, money, money, money, money, money, money, money, money, money, money, money, money, money, money, money, money, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, m Oney, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld , Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld , Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld , Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld , Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld , Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld , Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld Y, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Mon Ey, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, mo Ney, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, m Oney, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld

Weiterlesen